Hendrik Remer erreicht Platz 20 bei den DEM 2019

Die Sieger im Feld der DAM 2019, Bild: DSQV (Lennard Jessen)

Die 44. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) sind zu Ende gegangen und vor allem in bei den Herren setzte sich erwartungsgemäß Raphael Kandra (DRL 2) gegen Valentin Rapp (DRL 3) in 3 Sätzen durch. Das Damen-Feld gewann Nele Hatschek und gewann damit ihren ersten Titel als Deutsche Einzelmeisterin. Aber auch Schleswig-Holsteiner waren bei den Deutschen Einzel- und Amateurmeisterschaften dabei. So erreichte Hendrik Remer als einziger Schleswig-Holsteinischer Spieler das Hauptfeld und sicherte sich am Ende Platz 20.

Bei den DAM erwischte Kai Rixen, Vize-Präsident Jugend und Landestrainer im Squash Verband Schleswig-Holstein e.V., sogar das Finale, musste sich dort jedoch leider in 3 Sätzen gegen Jan-Ole Bleil geschlagen geben und erreichte somit den 2. Platz. Yannick Bork (Bargteheider SC) erreichte Platz 8.

Die Organisatoren der DEM und DAM 2019, Bild: DSQV (Lennard Jessen)

Share it
Menü