SVSH Präsidium trifft sich zur Klausurtagung 2020 in Neumünster

Workshop-Charakter: Alle Teilnehmer diskutieren die Herausforderungen und möglichen Maßnahmen

Zur frühen Stunde um 8:00 h am Sonntag hatte Präsident Christian Oswald das (erweiterte) Präsidium des SVSH zur Klausurtagung 2020 nach Neumünster eingeladen.

Themen gab es genug, um mehr als einen Tag zu füllen: die Vorbereitung der MGV im April, das bevorstehende 40-jährige Verbandsjubiläum und dessen Vorbereitung, anstehende Aktivitäten im Jugendbereich, die strategische Ausrichtung der Verbandsaktivitäten, Hilfestellung für die Vereine, Trainer*innen und Spieler*innen, Zusammenarbeit mit dem DSQV und so weiter.

Nach offener Aussprache aller Teilnehmer und Stoffsammlung ging es an die Priorisierung von Maßnahmen für aktuelle und zukünftige Aktivitäten. Die Tagung hatte einen sehr konstruktiven Workshop Charakter und konnte nach effektiv 10h Tagungsdauer mit etlichen Beschlüssen zu weiterführenden Maßnahmen für die Bereiche Sport, Jugend und Finanzen beendet werden. Fazit aller Teilnehmer war, dass dieses Format einer Klausurtagung auch zukünftig einen Platz im Jahreskalender des SVSH haben wird.

Über die konkreten Ergebnisse der Tagung informiert das Präsidium im Rahmen der MGV 2020 am 24. April 2020.

Teilnehmer: Christian Oswald (Präsident), Lennard Jessen (VP Finanzen), Kai Rixen (VP Jugend), Torge Strupat (VP Sport) und Jörg Kraft (JRLB)

Share it
Menü