Schöne und erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Christian Oswald | Präsident

Hallo zusammen,

das Jahr 2020 war sicherlich ein ganz besonderes Jahr für alle von uns. Die Entwicklungen der vergangenen Monate haben uns alle bewegt und intensiv beschäftigt. Nach wie vor sind wir in einer Situation, in der wir auf die Gesundheit unserer Mitmenschen und die eigene eine erhöhte Aufmerksamkeit legen müssen. Nur durch die Wahrung unserer gesellschaftlichen Verantwortung können wir dazu beitragen, dass wir wieder einen für alle erstrebenswerten Zustand erreichen werden und damit auch wieder unserem Squashsport nachgehen können.

Leider war dieses Jahr hinsichtlich unserer Sportart nicht besonders bewegend. Nach der zwischenzeitlich verbesserten Situation, hatten wir Hoffnung und konnten sogar mit unserem regulären Spielbetrieb beginnen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen mussten wir jedoch unser Squashtreiben wieder einstellen. Trotz der aktuellen Situation sind wir zuversichtlich, dass wir in 2021 wieder in unsere Courts zurückkehren und dann mit Motivation und Freude unsere Spiele, ob privat, im Verein oder im gemeinsamen Spielbetrieb wieder austragen können. Um das wahr werden zu lassen, müssen wir alle unseren Beitrag leisten.

Das Jahr hatte jedoch nicht nur Schattenseiten und deshalb möchte ich auch auf die positiven Aspekte kurz eingehen:

  • Vor 40 Jahren wurde unser Verband gegründet, damals mit insgesamt 11 Vereinen und fast 500 Mitgliedern. Und obwohl wir seit einigen Jahren bzw. Jahrzehnten einen Rückgang der Mitgliederzahlen beobachten müssen, ist das dennoch eine beachtliche Leistung.
    Diesen Anlass werden wir gebührend feiern, zwar nicht mehr in diesem Jahr, dafür umso schöner im nächsten Jahr im Rahmen unseres bereits geplanten Jubiläumsturniers.
  • Im Juni konnten wir erstmalig eine Mitgliederversammlung als virtuelle Veranstaltung durchführen. Grundsätzlich empfinden wir den persönlichen Austausch als sehr wertvoll für unsere Entwicklung und dennoch kann dieses Format auch in Zukunft zu mehr Austausch führen und unsere Zusammenarbeit damit bereichern. Dafür werden wir entsprechende Voraussetzungen schaffen und neue Formate entwickeln.
  • 1984 wurde der SVSH als Träger der freien Jugendhilfe vom Land Schleswig-Holstein anerkannt. In diesem Jahr stand eine Überprüfung unserer Trägerschaft an und diese konnten wir erfolgreich bestätigen. Damit stehen wir im Sport auch in Zukunft öffentlich sichtbar für einen aktiven Kinderschutz und die Entwicklung von eigenständigen Jugendlichen.
  • Unsere Beauftragte zur Entwicklung des Damensports Janina hat dieses Jahr einen Antrag zum Innovationsfonds des Landessportverbandes zur Ausrichtung einer Zukunftswerkstatt zur Förderung von Frauen im Squashsport gestellt. Dieser wurde uns erfolgreich bewilligt, sodass nun die Vorbereitung zur Durchführung im kommenden Jahr gestartet wurden. Seid gespannt.

Wie ihr sehen könntet, bietet die gegenwärtige Situation neben großen Herausforderungen auch Chancen. Gemeinsam sind wir stark und können unsere geliebte Sportart vorantreiben. Lasst uns daran gemeinsam arbeiten. Hierzu werden wir auf euch im kommenden Jahr mit einer digitalen Veranstaltung zur Vorstellung der Ergebnisse aus der Vereinsumfrage und der Ausschreibung zum Ideenwettbewerb zukommen.

Das Präsidium des SVSH wünscht euch allen trotz oder vor allem aufgrund der aktuellen Situation schöne und erholsame Feiertage im engsten Familienkreis und einen guten Start ins neue Jahr 2021!

Ladet euren Energiespeicher wieder auf und bleibt gesund, damit wir 2021 wieder unserem tollen Sport nachgehen können.

Mit sportlichen Grüßen
Christian Oswald

Präsident
Squash Verband Schleswig-Holstein e.V. (SVSH)

Share it
Menü