Online-Trainingsangebot für Vereinsmitglieder – OSTERSPEZIAL am Ostermontag, 05.04.2021, um 17 Uhr!

Kooperation mit Westerrönfelder Sportverein WSV Holstein 1922 e.V.

Auf Antrag des SVSH beim Gesundheitsamt des Landkreises RD-ECK wurde für den Jugendlandeskader die Ausnahmegenehmigung nach Paragraf 11 der Corona Bekämpfungsverordnung des Landes S-H erwirkt.

Landestrainer Kai Rixen und Jugendbetreuer Jörg Kraft haben nun die Möglichkeit, ab sofort in der Holstein-Halle in Westerrönfeld mit dem Kader zu trainieren. Der Landesverband hat sich mit den Jugendlichen zum Ziel gesetzt, die geplanten Deutschen Jugendmeisterschaften in Dresden mit einem starken Team zu besuchen. Dafür ist nach der langen Trainingspause durch den Shutdown intensive Aufbauarbeit zu leisten. Die Jugendlichen haben zwar während der letzten Monate in Eigenregie, mit Hilfe ihrer Vereinstrainer und des vom Kadertrainerteam angebotenen Onlinetrainings versucht, die Fitness zu halten, aber die Trainingszeiten im Court sind durch nichts zu ersetzen.

Der Präsident des WSV Uwe Dibbert hat sich sofort bereit erklärt, den Verband hier zu unterstützen, nachdem Jörg Kraft in seiner Eigenschaft als SVSH Kaderbetreuer und Trainer auf ihn zukam und um Zugang zu den Courts bat. Dibbert will hier vor allem die wichtige Jugendarbeit unterstützen und sieht hier dringenden Handlungsbedarf.

Landestrainer Kai Rixen ist außerordentlich froh, diese Möglichkeit zu haben und freut sich sehr auf die erste gemeinsame Trainingseinheit im Lockdown-Modus. Natürlich wird nach einem streng geplanten Hygienekonzept und den Auflagen des Gesundheitsamtes für die Sicherheit der Teilnehmer gesorgt.

Das erste Training mit dem Kader wird schon am kommenden Wochenende stattfinden.

Share it
Menü