Kein Kind ohne Sport!

Charity-Lauf für die Aktion „Kein Kind ohne Sport!“

Der Charity HeimLauf zugunsten der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“, den der Landessportverband (LSV) und die Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) im Rahmen des landesweiten „Tag des Sports“ am 5. September 2021 veranstalteten, hat alle bisherigen Rekorde gebrochen. Mit insgesamt 1.345 Teilnehmenden beteiligten sich landesweit so viele Menschen wie nie zuvor an diesem Laufevent – unter anderem auch der Squash Verband Schleswig-Holstein. Außerdem unterstützten auch die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NORDWEST den Charity HeimLauf in beträchtlichem Umfang, was für eine Gesamtrekordsumme Höhe von 20.773 Euro sorgte.

Teilnehmen konnten alle Sportinteressierten durch Zahlung eines Startbeitrages in Höhe von einem Euro, der zu 100 Prozent der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ zugutekommt. Alle Angemeldeten konnten zwischen 10:30 und 17:00 Uhr auf einer selbst gewählten Strecke laufend, walkend oder mit dem Rollstuhl fahrend aktiv sein. Die Sparkassen in Schleswig-Holstein stockten die aus diesen Startbeiträgen und zusätzlichen freiwilligen Spenden generierte Summe dann sogar noch großzügig auf. Auch die AOK NORDWEST unterstützte den Charity HeimLauf erneut. Zippel’s Läuferwelt stellte darüber hinaus 300 hochwertige Laufshirts zur Verfügung, die die Teilnehmenden bei der Anmeldung mitbestellen konnten und deren Verkaufserlös ebenfalls der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ zugutekommt.

Mithilfe der erlaufenen Gelder werden über die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Sport in Schleswig-Holstein gefördert. Unter anderem können deren Beiträge für Mitgliedschaften in Sportvereinen oder Kosten für den Erwerb von Sportbekleidung übernommen werden. Bedürftigen jungen Menschen wird außerdem die Teilnahme an Meisterschaften, Trainingslagern, und Ferienfreizeiten ermöglicht.

Share it
Menü