Squash in Schleswig-Holstein

NDJEM 2017: 38 Teilnehmer sorgen für erfolgreiches Turnier

Trotz einiger Schwierigkeiten bei den Anmeldungen starteten die Norddeutschen Jugendeinzelmeisterschaften am vergangenen Samstag mit insgesamt 38 Teilnehmern aus Norddeutschland. In zwei der insgesamt vier verschiedenen Altersgruppen konnten Schleswig-Holsteiner den ersten Platz erreichen.

Vor allem die vielen jungen Teilnehmer waren super drauf, hatten sichtlich Spaß an dem Turnier und zeigen, dass der Squashsport im Norden viel Potenzial bietet. Organisiert und geleitet wurde das Turnier vom Vize-Präsidenten Jugend, Kai Rixen. Das Turnier fand dabei im Sportpark Arena in Neumünster statt. Besonders unterstützt wurde das Turnier vom Sportausrichter Victor, sodass am Ende alle Teilnehmer auch mit einem eigenen T-Shirt, einer Trinkflasche und einem Schweißband belohnt wurden. Die jeweiligen Platzierten erhielten zudem eine Urkunde und eine Medaille.

In der Altersgruppe U13 konnte sich Tom Matzeschke gegen David Lünnemann mit 3:1 durchsetzen. Dritter wurde Tim Kleinert, der gegen Lennox Pusitzky Vogt gewann.

In der Altersgruppe U15 gewann Marvin Guhl vor Till Bierschwall. Dritter wurde Tobias Höjer.

Die Altersgruppen U17 und U19 wurden in einem Feld ausgespielt, die zunächst in zwei Gruppen startete. Dabei setzte sich Paul Wingelsdorf in einem Platzierungsspiel gegen Fynn Schuck durch, sodass Paul U19 und Fynn U17 Meister wurden. Platz 2 im U19-Feld ging an Lennard Hinrichs, im U17-Feld an Florian Kraft. Dritter wurden Yannick Bork (U19) und Yanki Sapci (U17).

Bei den Mädchen konnte sich Philine Paula Rupp gegen Greta Vogt mit 3:0 durchsetzen. Dritte wurde Vivienne Giese, die mit 3:0 gegen Luisa Frischkorn gewann.

Weitere Ergebnisse finden sich unter folgendem Link: Turnierergebnisse

Offizielle Pool Partner

SVSH Geschäftsstelle

Fragen und Infos an:

 

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Squash Verband Schleswig-Holstein e.V.