Squash in Schleswig-Holstein

Tim Weber gewinnt NMS Open 2018 - Remer bester Schleswig-Holsteiner

Am vergangenen Sonnabend fanden sich trotz sonnigem Sommerwetter 37 talentierte Squashspieler zum Traditionsturnier Neumünster Open im Sportpark Arena zusammen. Im Herren A Finale setzte sich der topgesetzte Favorit Tim Weber (Black & White RC Worms) gegen Felix Auer (Sportwerk Hamburg) mit 3:1 durch. Das Herren B Finale gewann der Neumünsteraner Erhan Horata. Zweiter wurde Robert Pries aus Bargteheide.

Trotz sonnigem Wetter traten schlußendlich insgesamt 37 Teilnehmer, darunter auch zwei Damen, bei den diesjährigen NMS Open an, um die jeweils beste Platzierung zu erreichen. Bester Schleswig-Holsteiner wurde Hendrik Remer (SV Neumünster), der im 16er A-Feld den fünften Platz belegte. Nach einem Freilos in der 1. Runde gewann Hendrik gegen Yannick Bork (Bargteheider SC), ehe er sich seinem ehemaligen Teamkollegen Felix Auer (Sportwerk Hamburg) geschlagen geben musste. Nach einem vereinsinternen Duell gegen Kai Rixen, welches er mit 3:1 für sich entscheiden konnte, setzte er sich im Spiel um Platz 5 gegen Wolf-Dieter Preugschat (Sportwerk Hamburg) deutlich 3:0 durch.

Die ersten drei Plätze im B-Feld blieben vollständig in Schleswig-Holsteiner Hand. In dem 21 Teilnehmer umfassenden B-Feld bezwang Erhan Horata (SV Neumünster) Robert Pries (Bargteheider SC) im Finale 3:1. Platz 3 ging an den Kieler Ingo Matern, der sich erfolgreich mit 3:0 gegen Christian Olthuis vom SC Diepholz durchsetze.

Das Spiel der besten Dame konnte Jacky Lewerentz verletzungsbedingt nicht antreten und konnte damit leider nicht ausgetragen werden. Entsprechend setzte sich Kate Sielmann als beste Dame im Turnier durch und belegte zudem im Herren B-Feld den guten 7. Platz.

Die Ergebnisse:

Herren A-Feld

Herren B-Feld

 

Offizielle Pool Partner

SVSH Geschäftsstelle

Fragen und Infos an:

 

SVSH Termine

Aug
25

25.08.2018

Okt
5

05.10.2018 - 07.10.2018

Nov
24

24.11.2018

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Squash Verband Schleswig-Holstein e.V.